iOS 11 Probleme mit Exchange 2016 ActiveSync

Scheinbar gibt es mit dem Golden Master (GM) von Apples iOS 11 ein Problem mit der Apple Mail App und Exchange Server 2016 auf Windows Server 2016. In diesem Fall ist es nicht möglich mit der Mail App auf Mails zu antworten oder die Mails weiterzuleiten.

Noch ist iOS 11 nicht öffentlich verfügbar, es soll allerdings am 19.9.2017 freigegeben werden. Ob es bis dahin ein Fix geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Bevor sich also die Benutzer ab dem 19.09. Beschwerden, dass sie keine Mails mehr empfangen oder versenden können, kann der untenstehende Workaround angewendet werden.

Die Ursache des Problems hängt mit der Implementierung von HTTP/2 in Windows Server 2016 oder iOS 11 zusammen (Derzeit nicht ganz klar). Windows Server 2016 bevorzugt standardmäßig HTTP/2 gegenüber dem älteren HTTP/1.1. Mit iOS 11 verwendet Apple nun HTTP/2 in der Mail App, was zu dem oben beschriebenen Problem führt. Ältere Windows Server oder iOS Versionen sind nicht von dem Problem betroffen.

Als Workaround können in der Registry die folgenden beiden Schlüssel angelegt werden:

picex_thumb.png

iOS 11 Probleme mit Exchange 2016 ActiveSync auf Server 2016

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\HTTP\Parameters
  • EnableHTTP2Tls = 0
  • EnableHttp2Cleartext = 0 Die beiden Schlüssel schalten HTTP/2 für Windows Server 2016 ab, es wird dann wieder HTTP/1.1 verwendet.

Nach dem Anlegen der Schlüssel muss der Server neu gestartet werden. Um die Standardeinstellung wieder herzustellen können die beiden Schlüssel wieder gelöscht werden.

Quelle: www.frankysweb.de Autor: Herr Frank Zöchling


Veröffentlicht in der Kategorie Allgemein, IT & Cloud am 28.09.2017

zurück zur Übersicht