Mehrwertsteuersenkung –
Was muss ich tun?

Allgemeine Informationen

Im Rahmen des Konjunkturpakets 2020 hat die Bundesregierung entschieden, die Mehrwertsteuer für sechs Monate (1. Juli bis 31. Dezember 2020) von 19  auf 16 Prozent zu senken – den ermäßigten Steuersatz von 7 auf 5 Prozent. Allerdings ist die Idee der Bundesregierung eine enorme Herausforderung für Software- sowie ERP-Anbieter als auch den Nutzer. 


Unterstützung durch die neumeier AG

Zur Analysierung der Auswirkungen auf unsere Produkte haben wir umgehend eine Task-Force zur Eruierung möglicher Lösungen gegründet. Wie die meisten bereits mitbekommen haben, ist der Umgang mit der Mehrwertsteuersenkung leider nicht so banal, wie die schlichte Änderung des Prozentsatzes von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent. Vielmehr gilt es jetzt, alle betroffenen Sachverhalte zu identifizieren und die Änderungen sowie sämtliche Begleiterscheinungen gründlich zu testen. Wir möchten Sie in dieser Phase voller Fragen und Bedenken vollumfänglich unterstützen, deshalb haben wir folgende Unterstützungen für Sie bereitgestellt:


Was muss ich tun?

Einen Überblick mit Lösungen aus den Bereichen DATEV, Lexware sowie SAP Business One und Systemhaus.One haben wir, wie folgt, für Sie zusammengestellt.


Umsatzsteuersenkung

Informationen zu den geplanten Umsetzungsmaßnahmen in den DATEV Lösungen


Geplante Freigabe im Rahmen eines Services-Releases am 30.06.2020 ab 18.30 Uhr zum Abruf/Installation. Dazu finden Sie hier alle aktuellen Informationen.

Maßnahme 1

Buchen mit den Steuersätzen

Mit dem geplanten Service-Release am 30.06. sind Buchungen mit den verminderten Steuersätzen 16 und 5 Prozent möglich. Die meisten Standard-Konten und Standard-Steuerschlüssel können wie gewohnt weiter verwendet werden. Diese ermitteln anhand des Leistungsdatum den korrekten Steuersatz. Bei Buchungen ohne Leistungsdatum bestimmt das Belegdatum den Steuersatz.


Wichtiger Hinweis!

Um eine korrekte Umsatzsteuerermittlung gewährleisten zu können, sollten umsatzsteuerrelevante Buchungen mit Beleg-/Leistungsdatum größer 30.06.2020 erst nach Installation des Service-Release erfasst werden. Weitere Informationen und mögliche Schritte, damit die Buchführung mit den gesenkten Steuersätzen so reibungslos gelingt, finden Sie hier.

Maßnahme 2

Erweiterung Standard-Kontenrahmen um Sammelkonten und dringend benötigte Konten und Anpassung der Kontenbeschriftungen.


In Arbeit – Stufenweise Auslieferung der neuen Standarddaten ab dem 01.07.2020 geplant.


Zur Vorbereitung auf die geplante befristete Umsatzsteuersenkung stellt DATEV eine vorläufige Übersicht der geplanten Buchungsschlüssel und der geplanten Kontenrahmenänderungen zur Verfügung. Änderungen an diesen Dokumenten werden vorbehalten, soweit sich diese aus den laufenden internen Qualitätssicherungsmaßnahmen und/oder dem weiteren Gesetzgebungsverfahren resultieren.

Maßnahme 3

Anpassung Steuerschlüssel

In Arbeit – Stufenweise Auslieferung der Steuerschlüssel und Funktionen ab dem 01.07.2020 geplant.

Maßnahme 4

Notwendige Erweiterungen an den Import/Export-Schnittstellen zur Übernahme/Übergabe von buchführungsrelevanten Daten aus Vorsystemen.

In Arbeit – Freigabe ist abhängig von oben genannten Maßnahmen.



Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!


Mehrwertsteuersenkung in LEXWARE

Lexware arbeitet mit Hochdruck daran, die relevanten Lexware Programme entsprechend zu aktualisieren. Wir geben Ihnen umgehend bescheid, sobald das notwendige Update zur Verfügung steht.


Wichtige Informationen
von Haufe und Lexware 

Informationen von Haufe

Informationen von Lexware


Bitte noch keine Änderungen an Steuersätzen vornehmen!

Bisher sind die notwendigen Informationen bezüglich der künftigen Erlöskonten im Kontenrahmen und die neuen Steuerkonten noch nicht bekannt. Deshalb rät Lexware allen Kunden davon ab, jetzt Änderungen an den Steuersätzen vorzunehmen.


Im Infocenter finden Sie dazu folgenden Hinweis:

ACHTUNG:

Nehmen Sie bitte derzeit keine manuellen Änderungen an Erlöskonten und Steuersätzen vor (auch keine Neuanlage)!



Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!




Mehrwertsteuersenkung in SAP anpassen

Hier haben wir zwei Möglichkeiten für Sie, wie folgt:

Möglichkeit 1

Dokumentation im SAP Hilfeportal

Sie erhalten einen kostenlosen Zugang zu unserem neuen SAP Hilfeportal und können durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen die Durchführung in SAP Business One eigenständig umsetzen.


Zum SAP Hilfeportal


Die Zugangsdaten zum Hilfeportal finden Sie im letzten Newsletter zum Thema. Sollten Sie diesen nicht erhalten haben, können Sie die Zugangsdaten auch jederzeit erfragen.


Zugangsdaten anfordern



Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!